Rahmenkonstruktion einfacher Zelte

No votes yet.
Please wait...

Ganz einfache und billige Faltzelte gibt es schon für um 100€, teilweise sogar darunter.

Billige Faltzelte

Faltzelt unbedingt bei Wind sichern

Extremes Beispiel

Warum sind die so billig und was kann man davon erwarten?

Irgendwo muss es ja her kommen. Als erstes wird sicherlich am Material gespart. Und da heißt am Qualität und Menge für die Rahmenkonstruktion und natürlich auch für die Dach- /Wandplanen.
Damit dann der Zielpreis erreicht wird, mus alles so schnell, wie möglich und mit wenigen Arbeitsschritten zusammengebaut sein.  Daraus ergibt sich dann die Konstruktion dieser einfachen Zelte. Diese Konstruktion mit „Sparmaterial“ kann natürlich nicht das Gleiche bieten, wie ein Faltzelt für das Doppelte und mehr.

Aber was kann man von diesen billigen Zelten erwarten?
Kurz gesagt, ein Zelt für 100€ ist auch höchstens 100€ wert. Was bekommt man dafür? Auch wenn wir als Verkäufer hochwertiger Faltzelte natürlich Verfechter von Qualität, Stabilität und besonders nützlichen Merkmalen sind, wollen wir die billigen Faltzelte nicht vollständig schlecht machen. Man muss eben nur wissen, wofür man das Zelt benutzen möchte und welche Eigenschaften es dafür braucht. Wer einige Male im Jahr unter einem Sichtschutz auf der Terrasse sitzen möchte kann mit einem UHU (Unter HUndert) Zelt ganz gut bedient sein. Wird es windig oder beginnt es zu regnen, dann ist der Funktionsbereich billiger Zelte auch bald überschritten. Immer wieder wird auf den Verpackungen mit „wasserabweisend“ geworben. Das heißt leider nicht wasserdicht. Den Unterschied lesen Sie hier.

Wie werden die billigen Faltzelte gemacht.

Damit meinen wir, wie der Preis zustande kommt. Das ist eigentlich ganz einfach und sollte bei der Entscheidung ruhig im Hinterkopf bleiben. Da sitzt ein Einkäufer einem Hersteller gegenüber und verhandelt über den Preis. Im Hinterkopf hat der Einkäufer den Ziel-Verkaufspreis, die Kosten und den Profit, den ihm sein Chef mitgegeben hat. Daraus errechnet er seinen Ziel-Einkaufspreis. Kann der Hersteller ein wasserdichtes Zelt nicht zu diesem Preis herstellen, dann nimmt man eben ein einfacheres Material, das nur wasserabweisend ist. Der Rahmen wird dann eben nicht geschraubt, sondern die Teile werden vernietet. Und so weiter. Am Ende kommt dann ein billiges Faltzelt heraus, das einen bestimmten Einsatzbereich abdecken kann.

Wie machen wir das? Nach über 10 Jahren wissen wir recht gut, was unsere Kunden möchten. Das realisieren wir dann so, dass unser Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Kostet aber z.B. ein UV-Schutz ein paar Euro mehr, dann ist das so. Wir werden deshalb nicht darauf verzichten. Und: Ja, auch wir verdienen Geld mit dem Verkauf der Faltzelte.

Abraten vom Kauf billiger Faltzelte?

Billiges Faltzelt mit verbogenem Gestänge

So ein BIld gibt es schon öfter. Wind oder zu „schneller“ Aufbau.

Das wollen wir sicherlich nicht. Denn Sie alleine wissen, für welchen Bedarf Sie etwas brauchen. Einen Rat können wir erst geben, wenn wir wissen, was Sie vorhaben. Wir haben uns allerdings entschieden nur Faltzelte zu verkaufen, die wirklich wasserdicht sind und auch von der Rahmenstabilität einiges bieten. Natürlich freuen wir uns, wenn Sie bei uns im Shop einen Faltpavillon kaufen. Und wenn Sie unsicher sind, welche Produktmerkmale Ihren Anforderungen entsprechen, dann rufen Sie gerne an oder schreiben uns eine Mail. Ein billiges Faltzelt können Sie danach noch immer kaufen.

 

 

Es gibt im Wesentlichen zwei unterschiedliche Bauweisen für Partyzelte. Daraus ergeben sich die deutlichen Unterschiede in der Stabilität.

Unsere Befragung unter Eigentümern von einfachen Partyzelten ergibt immer wieder, dass diese nach ein- bis zweilmaligem Aufbau schon die ersten Schäden zeigen.

In der Regel sind davon die Dachstreben und die Scheren betroffen. Schaut man sich die Konstruktion an, wird die Ursache klar. Dünne Streben, die eine große Länge überbrücken müssen sind sehr anfällig für verbiegen. Ein stabiles Dach wäre auch ohne Windlast schon zu schwer für diese Streben. Billiges Faltzelt - so wird es gebaut.

Diese Form finden Sie in der Regel bei Faltzelten von Discountern und Baumärkten. Sie kosten im Allgemeinen unter 100€. Im Lieferumfang sind häufig keine Wände enthalten und das Dach ist nicht wasserdicht, also nur als Sonnenschutz geeignet. Benötigen Sie das Faltzelt zunächst nur für einen Anlass, überlegen Sie, ob Sie nicht lieber einen besseren Pavillon leihen. Die Preise für den Verleih liegen erfahrungsgemäßt um 50-60€ für das Wochenende. Sie bekommen dafür in der Regel ein verfünftiges Zelt.

  • Das Faltzelt-Dach ist wasserdicht und nicht nur Sonnenschutz. So ist dann auch der Schauer kein Problem und das Buffet bleibt trocken.
  • Häufig bekommen Sie auch die Wände dazu. Wenn es abends kühler wird, können Sie länger draußen sitzen, wenn 2 oder 3 Wände vor Auskühlung schützen.
  • Sie geben sich viel Mühe für die Deko Ihrer Party, da darf auch das Partyzelt optisch ansprechend sein und man erkennt den besseren Pavillon sofort.
  • Nach der Party geben Sie das Leihzelt zurück und haben nicht noch mehr im Keller rumstehen. Sollte es Ihnen so gehen, wie vielen mit denen ich gesprochen habe – das Zelt war schon beim ersten Aufbau verbogen – dann sparen Sie die Entsorgung und den Ärger wieder Geld für einen Wegwerf-Artikel ausgegeben zu haben.

Dennoch eine Lanze auch für die ganz einfachen Faltpavillons gebrochen: Das ein oder andere Mal habe ich bei meinen Umfragen unter den Besitzern schon gehört, dass diese Faltzelte bei sehr sorgfältigem Umgang mehrere Jahre überlebt haben und den Ansprüchen der Besitzer vollauf genügen. Es hängt eben immer davon ab, welche Ansprüche man an ein Produkt stellt. Und so haben auch diese Partyzelte ihre Berechtigung.

Lesen Sie auch: Bauweise stabiler Partyzelte/Faltzelte

No votes yet.
Please wait...

Author: ChrAdmin

Du findest mich auf auf Google+

Share This Post On
Datenschutz
Outdoor Products, Inhaber: Christian Blohm (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Outdoor Products, Inhaber: Christian Blohm (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: