Faltpavillon wasserdicht

No votes yet.
Please wait...

Warum ein Faltpavillon wasserdicht, ein anderer nicht.

In einem vorigen Beitrag haben wir erklärt, warum ein Faltpavillon wasserdicht ist und warum ein anderer nicht.

Dazu gab es immer wieder Rückfragen. Wir gehen also noch einmal in die Tiefe.

Gewebe 80Mal ganz einfach gesagt, ist ein Gewebe eine die Summe der Löcher jeweils getrennt von einem Faden.

Damit bekommen Sie nie einen Faltpavillon wasserdicht.

Was kann man tun, damit Faltpavillon wasserdicht wird?

Etwas Physik bitte!Wasser hat eine Oberflächenspannung, die verhindert, dass Wasser durch ein kleines Loch so einfach hindurch laufen kann. Je kleiner das Loch ist, umso größer muss der Wasserdruck sein, damit das Wasser durch das kleine Loch gedrückt wird. Das ist die berühmte Wassersäule, die bei Zeltstoffen in der Regel für die „Wasserdichtigkeit“ angegeben wird.

Dazu kommt natürlich die Faser, damit der Faltpavillon wasserdicht werden soll. Wir haben hier durch einen Jutesack fotografiert. Es fällt sofort die grobe und saugfähige Faser auf.

Und jetzt kommt der Gegenspieler der Oberflächenspannung ins Spiel:

Die Kapillarwirkung. Ist ein Stoff erst mal nass, dann saugt er Wasser auf anstatt es abzuweisen. Die Lösung: Dichtes Gewebe = kleine Löcher, wie oben schon beschrieben und möglichst glatte Fäden, die kein Wasser aufsaugen.

Zusätzlich kann der Faden imprägniert werden, damit er wasserabweisend wird. Das ist nichts weiter, als den Faden gegen Eindringen von Wasser zu verschließen.

Damit sind wir jetzt auf dem Niveau von Baumarkt Faltpavillons. Dünne Stoffe, im Idealfall imprägniert. Faltpavillon wasserdicht? Fehlanzeige. Daher der Begriff Wasserabweisend.

Tropfen, die auf dem Stoff liegen bleiben darauf oder können ablaufen. Tropfen, die als Regentropfen mit hoher Geschwindigkeit aufprallen dringen durch die Löcher und werden zerstäubt.

Bei Wassersäcken, die sich bilden können, dringt das Wasser ab einer schon geringen Wassersäule in dicken Tropfen durch den Stoff.

Und ist der Stoff einmal durchnässt, übernimmt die Kapillarwirkung die Federführung. Faltpavillon wasserdicht?

Was macht jetzt den guten Faltpavillon wasserdicht?

Faltpavillon wasserdichtDer Stoff eines wasserdichten Faltpavillons besteht aus 2 Lagen, die fest miteinander verbunden sind.

Auf der Außenseite das Polyestergewebe. Seine Funktion ist nicht, dass der Faltpavillon wasserdicht wird. Das Gewebe dient als Trägermaterial und verleiht der Plane die Festigkeit.

Auf der Innenseite ist das Matereial glatt. Dies ist eine geschlossene Schicht PVC. Diese Schicht ist völlig wasserdicht und genau das ist ihre Funktion.

Damit ergibt auch der Versuch die Dichtigkeit mit den mm einer Wassersäule zu beschreiben keinen Sinn. Solage das Gewebe hält, ist die Beschichtung dicht. Erst, wenn das Gewebe reißt, reißt auch die Beschichtung mit.

So ist ihr Faltpavillon wasserdicht.

Wie weit das geht? Hier ein nicht ganz ernst gemeinter Versuch.

Sie können es ja mal probieren. Stülpen Sie das Dach Ihres Faltpavillons um und füllen es mit Wasser. Wir vermuten als Ergebnis werden Sie einen tollen Pool für Ihre Kinder erhalten, aber keinen Tropfen finden, der die Beschichtung durchdringt. Oder wenn das Dach nur an wenigen Punkten aufgehängt ist, werden die Nähte reissen. Schließlich haben Sie gerade fast 6 Kubikmeter Wasser = fast 6 Tonnen in Ihren Faltpavillon gefüllt. (Formel für die Berechnung)

Und was ist mit den Nähten?

Wie macht man an den Nähten einen Faltpavillon wasserdicht?

Die Lösung ist recht einfach: Mit Nahtdichtband. Das Nahtdichtband kann geklebt oder „geschweißt“ werden. Verschweißen ist hier die bessere Lösung. Es muss aber ordentlich gemacht werden. Der Temperratur-Raum, in dem gearbeitet werden kann ist recht gring. Wird es nicht heiß genug, wird die Plane beschädigt. Wird zu kalt gearbeitet kann sich das Nachtdichtband nicht richtig mit dem Planenmaterial verbinden.

Und wie mache ich meinen Faltpavillon wasserdicht, wenn doch irgendwo Wasser durch kommt?

Kleines Loch im Faltpavillon reparieren

Die Ursachen für einen undichten Faltpavillon können vielfältig sein. Zum Beispiel, wenn das Faltzelt unter einem Baum mit Dornen steht, können kleine Löcher in die Dachplane kommen.

Ist das Loch nur sehr klein und die Fasern an sich sind nicht verletzt, hilft Nahtdichtflüssigkeit. Sie kann von außen aufgetragen werden. Am besten geht das als kleiner Tropen z.B. mit einem Pinsel. Ist das Lösungsmittel verdunstet, dann bleibt ein dünner gummiartiger Film zurück, der das Loch verschließt.

Aber Vorsicht! Der Film ist in der Regel milchig weiß. Haben Sie also einen dunklen Stoff, sollten Sie das Nachtdichtmittel sehr dünn und als nur sehr kleinen Tropfen auftragen, damit kein sichtbarer Fleck entsteht.

Riss im Faltzelt reparieren

Und wenn das Loch größer ist, ein Riss?

Dann sind auch mehrere Fasern der Plane durchtrennt und es geht um 2 Dinge bei der Reparatur: Zum einen den Faltpavillon wasserdicht zu bekommen, zum anderen ein weiteres Einreissen der Plane zu verhindern. Hier hilft nur ein Flicken. Lesen Sie dazu Faltpavillon reparieren.

 

No votes yet.
Please wait...

Author: ChrAdmin

Du findest mich auf auf Google+

Share This Post On