Abspannen einfacherer, sicherer

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Richtiges Abspannen von Faltzelten noch einfacher.

Da ich im näheren Umfeld auch Zelte vermiete, sowie als Service den Auf- und Abbau anbiete, achte ich darauf, dass dies schnell und einfach geht. Außerdem möchte ich natürlich, dass mein Kunde eine sichere Veranstaltung hat.

Dafür habe ich ein praktisches Hilfmittel gefunden.
Eine Klemme, die jeder Volleyballer kennt. Es ist das kleine Teil, welches die Netzunterkante straff hält. Mit dieser Klemme geht der Aufbau nicht nur besonders schnell, sie ist auch sehr stabil und hält hohe Lasten aus. Außerdem kann ein dickeres Seil verwendet werden, das besser sichtbar ist.

Verwendung bei Compact Canopy:
Wir empfehlen für jedes Faltzelt: Beim Abbau das Dach abnehmen. Lesen Sie dazu den Beitrag Dach abnehmen oder drauf lassen?

Bei Compact Canopy stellt sich die Frage gar nicht erst. Das Faltzelt passt nur dann in die Tasche, wenn das Dach runter ist. Ist auch besser für das Dach. In Verbindung mit den Ösen für die Leinenführung hat es aber den Nachteil, dass Sie die Leinen bei jedem Aufbau neu verknoten müssen. Was in 1m Höhe fast kein Aufwand ist.
Wer es jedoch schnell und einfach liebt, der beschafft sich Leine mit 7-10mm Durchmesser und 4 Volleyball-Netz-Klemmen. Die Klemme wird mit einem Knoten auf der Leine fixiet. Am besten so, dass zum Hering ca. 2 m Platz ist. Dann das andere Ende beim Aufbau nur noch durch die Ösen schieben und einklemmen.

Linkes Ende kommt vom Hering, dann durch die Ösen/um den Rahmen und einfach einklemmen – hält bombig, erpart das Knoten, ist schnell gemacht.
Am besten, wenn ein Segment der Beine ausgefahren ist = komfortable Höhe.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Author: ChrAdmin

Du findest mich auf auf Google+

Share This Post On